Tagung der Bundesakademie in Stuttgart

Foto: Stephan Kienle

Was gehört zu Deutschland? Humanismus, Reformation, Islam? Die Humanistische Akademie Deutschland hat am 17. und 18. Juni 2016 zum ersten Mal seit 2009 wieder eine Tagung in eigener Regie durchgeführt.

Dank der Kooperation mit den Humanisten Baden-Württemberg konnten die 60 Gäste den Vorträgen von Ulrike von Chossy, Mouhanad Khorchide, Enno Rudolph, Horst Groschopp, Thomas Heinrichs, Axel Kuhn und Heiner Jestrabek lauschen und engagiert mit den Vortragenden diskutieren. Ein Tagungsbericht findet sich hier: http://www.diesseits.de/node/5009/.

Die Bundesakademie will diesen Weg fortsetzen und auch 2017 wieder eine Tagung in einem anderen Bundesland durchführen.

Foto: (c) Stephan Kienle